optional Stadt:
Wissenswertes Luxemburg

Wozu Philosophie? › Wissenswertes

Wozu Philosophie?

Wozu Philosophie? Bild oben
Über Philosophen und die Philosophie gibt es viele Vorurteile, viele seltsame Vorstellungen und ebenso viele Witze, wie bei dem antiken Arbeitsamt in Mel Brooks satirischer Weltgeschichte, in der ein Stammtischphilosoph beim Arbeitsamt gefragt wird, ob er heute schon dummgeschwätzt oder wenigstens versucht habe, dummzuschwätzen. Umgekehrt wird diese Disziplin manchmal ins Mythische verklärt, stellt man sich die Philosophen als bärtige Eremiten vor, die wortkarg über die großen Fragen des Lebens nachdenken. All das hat - wie alle guten Witze und die meisten Vorurteile - zumindest einen entfernt wahren Kern, doch vergisst man dabei nur zu leicht, dass die Philosophie eine wissenschaftliche Disziplin ist, die an fast jeder Universität gelehrt wird und in manchen Bundesländern mittlerweile bereits im Grundschulalter als Alternative zum Religionsunterricht auf dem Lehrplan steht.

Die Wurzeln der Philosophie

Einer der Gründungsmythen
Google Anzeige:

Kostenlos: Tipps & Tricks für Arbeitswelt & Leben:

Erhalten Sie unser EBook "Tipps und Tricks für Arbeitswelt und Leben"
kostenlos per E-Mail als .pdf Datei:



Wozu Philosophie? Ratgeber Bild mittig-oben
der Philosophie lautet, die ersten Philosophen seien griechische Seeräuber gewesen, die es als erster „Berufsstand“ zu solchem Reichtum brachten, dass sie für ihren Lebensunterhalt nicht mehr arbeiten mussten. Auch daran mag etwas Wahres dran sein, denn bevor man auf die Idee kommen kann, sich mit Philosophie zu beschäftigen, muss man zunächst einmal die Muße dazu haben, das heißt Zeit entbehren können.

Doch das bedeutet noch nicht, dass die Ergebnisse dieser Tätigkeit oder auch die Tätigkeit selbst nutzlos wären – die ersten Philosophen waren die Vorläufer unserer heutigen Naturwissenschaftler, beschäftigten sich mit den Fragen nach dem Entstehen und Funktionieren der Welt, und später, insbesondere in griechischer und römischer Zeit, ganz besonders mit der Frage, wie man sein eigenes Leben einrichten soll, um es möglichst gut zu nutzen, um glücklich zu werden oder seinen Mitmenschen am
Wozu Philosophie? Erfahrung Bild mittig
besten zu helfen. Gerade dies sind Fragen, die über alle Zeiten und Epochen aktuell blieben und es heute noch sind. Nicht zuletzt deshalb erleben derzeit Ratgeber zur Lebensführung einen regelrechten Boom, wobei zu bemerken ist, dass viele davon nur alte philosophische Theorien und Lehren aufwärmen und neu vermarkten.

Philosophie und Philosophien

Wo die Philosophie im Plural auftritt, da sollte man stets skeptisch sein. Wenn ein Unternehmen auf seiner Homepage seine Philosophie schildert oder der Bäcker um die Ecke unter dieser Überschrift die Auswahl seiner Rohstoffe erläutert, findet im engeren Sinn keine Philosophie statt. Denn, das darf nicht vergessen werden: Die Philosophie ist eine universitäre Disziplin und auch wenn sie sich mit sehr vielfältigen Fragen beschäftigt, zählt die Einkaufs- und Mitarbeiterpolitik einzelner Unternehmen nicht dazu. Die Grundlagen dafür können hingegen sehr wohl der
Google Anzeige:

Kostenlos: Tipps & Tricks für Arbeitswelt & Leben:

Erhalten Sie unser EBook "Tipps und Tricks für Arbeitswelt und Leben"
kostenlos per E-Mail als .pdf Datei:



Wozu Philosophie? Anleitung Bild unten
"echten" Philosophie entnommen sein, beispielsweise der Wirtschaftsethik, die sich unter anderem mit der Frage beschäftigt, wie wir unsere wirtschaftlichen Betriebe, Abläufe und Verhaltensweisen einrichten sollten.

Philosophie als Denkschulung

Wer Philosophie in der Schule hatte, kann durchaus der Auffassung sein, es sei ein Fach, in dem man einfach frei herumdiskutiert und das man deswegen kaum ernst nehmen müsse. Dass so ein Eindruck entsteht, liegt dann jedoch eher an den Lehrern als am Fach: In der Philosophie gibt es zwar selten die eine, richtige Antwort, dafür jedoch viele falsche Antworten. Eines der Hauptanliegen der Philosophie ist es, Argumente auf ihre Schlüssigkeit zu prüfen, klar zu formulieren und gründlich zu strukturieren. Wer sich mit dieser Disziplin intensiv beschäftigt, kann daraus nicht nur inhaltlich vieles lernen und neue Denkanstöße erhalten, sondern auch seine kommunikativen Fähigkeiten deutlich verbessern.

Sichern Sie sich jetzt Ihr kostenloses Wissenswertes Buch:
Tipps für Arbeit & Leben:

Sie haben ein interessantes Artikelthema für uns?
Kontaktieren Sie uns gerne unter

Neueste Wissenswertes Artikel:

 Wissenswertes 
Wozu Philosophie?
Über Philosophen und die Philosophie gibt es viele Vorurteile, viele seltsame Vorstellungen und ebenso viele Witze, wie bei dem antiken Arbeitsamt in...
 Wissenswertes 
Mythen über Haare
Braune Haare wachsen schneller als blonde. Häufiges Waschen macht das Haar fettig. Spliss lässt sich reparieren. Rund ums Haar gibt es zahlreiche...
 Wissenswertes 
Mythen über Alkohol
Anlässe zum Feiern gibt es viele. Meistens mit dabei: Alkohol. Um Alkohol kursieren die wildesten Mythen. Mit Strohhalm soll er angeblich schneller...
 Wissenswertes 
Früchte des Frühlings
Sonne, Wärme und frische Früchte aus der Region auf dem Wochenmarkt: Da spürt man, dass der Frühling endlich angekommen ist! Das frische...



Wissenswertes Luxemburg Statistiken für Themenseite "Wozu Philosophie?": 4.4 Punkte für den Artikel "Wozu Philosophie?" - Bewertet wird die Anzahl der Besucher dieser Themenseite. Stand: + StadtBranche.lu


Google Anzeige: